Donnerstag, 22. September 2016

Bitte unterstützen



Aus unseren Nachbargemeinden kam folgender Hinweis: Der Deutsche Fluglärmdienst e.V. veröffentlicht auf seiner homepage Infos zu Lärmmesswerten, Überflugzahlen u.a.m. Bei Diskussionen um Flugrouten, Lärmschutzgebiete etc. kann so etwas hilfreich sein. Wer es nicht kennt, kann sich ja mal zu seinem Ort durchklicken.
Jetzt sind sie für einen Preis nominiert, den sie als finanziellen Grundstock für ein Ultrafeinstaub-Messgerät nehmen wollen. Dies kann man unterstützen:   http://www.dfld.de/DFLD/index.htm .
Die Erläuterungen zur Abstimmung klingen aufwändig, es ist aber ganz einfach. Am Ende erhält man eine E-Mail mit einem Link, den man nochmal anklicken muss, zur Bestätigung, dass man selbst abgestimmt hat. Eine sichere Sache.

Keine Kommentare :

Kommentar posten